Girokonto eröffnen
Girokonto
kostenloses Girokonto
Girokonto
Vergleich
Eröffnen
Online
Studenten
Tagesgeld
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto kostenlos
Tagesgeldkonto Vergleich
Tagesgeldkonto eröffnen
Online
Zinsen
Festgeld
Festgeldkonto
Service
Lexikon
Bank
Währungsrechner
Wechselkurse
Test

Kostenloses Girokonto

Online Abschluss möglich

EC und Kreditkarte

Soll / Habenzinsen vergleichen

kostenloses Girokonto

Girokonto eröffnen

Girokonto eröffnenDamit Ihnen eine Eröffnung eines Girokontos etwas leichter von der Hand geht, sind hier einige wichtige Tipps und Vorschläge zusammengefasst. Wenn Sie so vorgehen, wie beschrieben, sollte es keine Probleme geben, wenn Sie Ihr Girokonto eröffnen. Sie sollten nur bedenken, dass die Anleitungen auch etwas variieren können, das hängt von der jeweiligen Bank ab, bei der Sie das Girokonto eröffnen möchten.

Anleitung zum Konto eröffnen

Sie haben mehrere Möglichkeiten ein Girokonto zu eröffnen, aber die schnellste und sicherste Methode ist, dass Sie ein Girokonto online eröffnen, das spart Zeit und Nerven. Sie brauchen nur den Kontoeröffnungsbogen der jeweiligen Bank auszufüllen, dieser befindet sich unter Kontoeröffnung. Sie sollten wahrheitsgemäß alle erforderlichen Felder im Antrag ausfüllen. Danach drucken Sie den Antrag, wie auch das angefügte Post-Ident-Formular aus. Diesen Formularen müssen Sie dann noch die Gehaltsbescheinigungen Ihrerseits hinzufügen, wie auch eine Kopie des Reisepasses oder Personausweises.

Wenn dann die Prüfung Ihrer Unterlagen mittels der Post-Ident-Prüfung bei einem Postamt Ihrer Wahl abgeschlossen ist, schicken Sie alle vorhandenen Unterlagen an die Bank, bei der Sie ein Girokonto eröffnen wollen. Innerhalb weniger Tage bekommen Sie dann von der Bank die Unterlagen, die Sie zur Nutzung Ihres Girokontos benötigen. Hierzu zählen in der Regel die PIN, TAN-Liste, EC-Karte und Kreditkarte.

Möchten Sie trotzdem aber doch lieber bei der Bank in Ihrer Nähe ein Girokonto eröffnen, bleibt Ihnen der Weg dorthin nicht erspart. Es wird sicherlich mit etwas mehr Zeit verbunden sein, ein Girokonto zu eröffnen, aber grundsätzlich haben Sie den gleichen Effekt.

Achten Sie immer darauf, dass Sie Ihre Identität korrekt nachweisen können, denn ohne Reisepass oder Personalausweis, werden Sie kein Girokonto eröffnen können.

Girokonto eröffnen

Ein Girokonto eröffnen ist eigentlich keine schwierige und unlösbare Aufgabe. Doch können Sie mit der richtigen Entscheidung zum Girokonto eröffnen durchaus wählen, ob Sie sparen oder zu hohe Kosten zahlen und so die Banken mit Ihrem Geld finanzieren. Ein kostenloses Girokonto kann Ihnen eine Menge Vorteile bringen und gehört zu den Girokonten, deren Eröffnung immer häufiger und beliebter wird. Fokussieren Sie sich allerdings nur auf eine kostenlose Kontoführung heißt das noch nicht, dass Sie wirklich ein kostenloses Girokonto haben. Vor der Eröffnung und endgültigen Entscheidung raten wir Ihnen, Girokonten von verschiedenen Banken zu vergleichen und dabei zu prüfen, welche Leistungen in der kostenlosen Kontoführung enthalten sind und ob das von Ihnen gewählte Konto wirklich beim Sparen hilft. Aus langjähriger Erfahrung können wir Ihnen sagen, dass viele Menschen sich von einer kostenlosen Kontoführung leiten und irritieren lassen und meinen, damit ein kostenloses Girokonto gewählt zu haben. Damit nicht kurz nach dem Girokonto eröffnen das böse Erwachen kommt und Sie auf Ihrem Konto auf einmal Gebühren für Buchungen, Abhebungen oder Zahlungen finden, sollten Sie die Angebote für Girokonten der Banken auf Herz und Nieren prüfen und die Eröffnung bei einer Bank bevorzugen, bei der Sie durch vorteilhafte Kontoführung sparen und sogar Zinsen auf Ihr Guthaben erhalten können.

Kriterien die Sie vor dem Girokonto eröffnen beachten sollten

Sie möchten die Kontoführung sparen und hierfür keine Gebühr bezahlen. Obendrein würden Sie es befürworten, wenn Sie für Guthaben auf Ihren Girokonten Zinsen erhalten würden. Auch kostenlose Überweisungen, Buchungen und Geldkarten oder eine Kreditkarte ohne Kontoführung Gebühr wäre von Vorteil. Sie haben zwar mit diesen Kriterien einige wichtige Punkte zur Eröffnung fokussiert, dabei aber immer noch nicht alle Punkte die ein kostenloses Girokonto mit Vorteilen für Sie auszeichnen beachtet. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie ein wirklich kostenloses Girokonto wählen und dazu die Angebote verschiedener Banken vor der Eröffnung prüfen können:

Durch die richtige Entscheidung für ein wirklich kostenloses Girokonto können Sie hohe Gebühren sparen und werden mehr von Ihrem Geld für sich haben. Wenn Sie vor der Eröffnung der Girokonten umfassende Vergleiche anstellen und auch die jährlichen Kosten vor dem Girokonto eröffnen kalkulieren, erhalten Sie einen konkreten Einblick ob Sie tatsächlich sparen oder sich trotz der Entscheidung für in kostenloses Girokonto Gebühren zur Kontoführung oder zur Nutzung der Girokonten eingeschlichen haben. Nicht alle Banken nehmen die Angebote für ein kostenloses Girokonto so ernst, dass Sie tatsächlich sparen und mit den Girokonten keine unnötigen Ausgaben auf der Agenda haben. Sie selbst sollten daher vor der Eröffnung von Girokonten prüfen, inwiefern es sich wirklich um Girokonten ohne Kontoführung und kostenloser Nutzung handelt. Dabei können Sie Online Konten, Direktbanken und Girokonten von lokalen Banken in direkter Gegenüberstellung betrachten und so herausfinden, bei welchem Anbieter Sie durch das Girokonto eröffnen enorme Vorteile erhalten und durch Guthabenzinsen und keine Kosten zur Kontoführung sparen können.

Was Sie zum Girokonto eröffnen vorlegen müssen

Um ein Girokonto eröffnen zu können müssen Sie sich ausweisen und über eine legale Meldeadresse verfügen. Sie können bei den Banken entweder Ihren Personalausweis, aber auch einen gültigen Reisepass oder Führerschein vorlegen. Haben Sie sich für die Eröffnung für ein kostenloses Girokonto mit Mindestgeldeingang entschieden, müssen Sie den Nachweis über den monatlichen Geldeingang erbringen und dafür Ihre Gehaltsnachweise vorlegen. Die meisten Banken gewähren ein kostenloses Girokonto mit Mindestgeldeingang nur an Menschen die in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und nicht mit selbständiger oder freiberuflicher Tätigkeit ihren Lebensunterhalt verdienen. Aber auch Selbständige können auf gratis Optionen beim Girokonto eröffnen zurückgreifen und sollten sich hier bei der Eröffnung auf Girokonten beziehen, bei denen keine Mindesteinlage pro Monat als Grundlage zur Eröffnung gefordert und nachgewiesen werden muss. Alle Banken unterziehen Sie vor dem Girokonto eröffnen einer Bonitätsprüfung und entscheiden im Anschluss, ob Sie als Kunde für diese Bank in Frage kommen und zu den gebotenen Kriterien ein kostenloses Girokonto eröffnen dürfen. Bei den Banken sollten Sie alle Angaben der Wahrheit entsprechend machen und nicht verschweigen, sollte Ihre Bonität aufgrund von Schufa Einträgen negativ sein. Auch mit negativer Schufa können Sie ein Girokonto eröffnen und sich hier ebenfalls auf eine kostenlose Kontoführung und Girokonten mit der Möglichkeit zum sparen berufen. Viele Banken bieten Girokonten mit fairen Konditionen trotz negativer Schufa an und erwarten von Ihnen, dass Sie Ihre finanzielle Situation realistisch einschätzen und beim Girokonto eröffnen angeben. Sollten Sie der Wahrheit nicht entsprechende Angaben machen, werden die Banken Ihnen die Eröffnung der Girokonten verweigern. Beim Vergleich sollten Sie bereits nach den Banken und Girokonten suchen, die zu Ihrer finanziellen Situation passen und somit die Eröffnung von Konten ohne Kontoführung erlauben. Dabei haben Sie so viele Möglichkeiten, dass Sie ohne Probleme in jeder finanziellen Situation durch ein kostenloses Girokonto sparen und sich Vorteile bei der Eröffnung verschaffen können. Jede Bank verlangt unterschiedliche Angaben von Ihnen und kann beispielsweise auch aufgezeigt wünschen, ob Sie bei der bisherigen Bank Schulden gemacht haben. Immer mitbringen müssen Sie zum Girokonto eröffnen einen Pass und den Nachweis, von wem und in welcher Höhe Sie Geld erhalten.

Das richtige Girokonto wählen

Jeder Mensch benötigt Girokonten um Gelder zu empfangen, Zahlungen zu tätigen und beispielsweise Miete und Strom zu überweisen, Geld am Automaten abzuheben oder Daueraufträge und Lastschriften zu realisieren. Die Begrifflichkeit Girokonten kann als Überbegriff gesehen werden, da sich beim Girokonto eröffnen ganz unterschiedliche Optionen aufzeigen und Sie zwischen verschiedenen Angeboten der Banken wählen können. Es gibt nicht nur ein kostenloses Girokonto und ein Girokonto bei dem Sie für die Kontoführung zahlen müssen, sondern auch Online Girokonten, Konten bei Direktbanken, pfändungsgeschützte Girokonten und Konten die in Verknüpfung mit Tagesgeld- oder Sparkonten angeboten werden. Um aus der großen Vielfalt ein kostenloses Girokonto nach Ihren Vorstellungen zu finden und durch das Girokonto eröffnen Vorteile zu erhalten und zu sparen ist es notwendig, dass Sie sich zuerst über die gewünschte Kontoführung im Klaren sind und herausfinden, ob Sie bevorzugt Online Banking nutzen oder einen lokalen Anbieter wünschen. Durch Online Banking können Sie besonders sparen und alle Geldgeschäfte bequem von zu Hause aus am PC erledigen. Online Banking wird von lokalen Banken ebenso angeboten wie von Direktbanken und reinen Online Geldinstituten. Im Vergleich erkennen Sie wo Sie sparen und hohe Leitungen für ein Konto ohne Kontoführung für sich beanspruchen können. Nutzen Sie den kostenlosen Vergleich und prüfen, welches kostenloses Girokonto tatsächlich zu Ihnen passt und durch das Girokonto eröffnen Optionen zum sparen enthält. Keinesfalls sollten Sie nur die Kosten zur Kontoführung, sondern die jährlichen Aufwendungen für Girokonten vergleichen und mit dem Rechner berechnen. Eine kostenlose Kontoführung wird nur dann zum Vorteil, sind Buchungen und Überweisungen, sowie Abhebungen und unterschiedliche Bankgeschäfte ebenfalls kostenlos und müssen nicht gesondert bei den Banken bezahlt werden. Haben Sie sich für ein günstiges und für Sie vorteilhaftes Girokonto entschieden, können Sie ein Girokonto eröffnen und dabei direkt das Online Formular nutzen, oder bei der Bank Ihrer Wahl vorsprechen und einen Termin zur Eröffnung für ein kostenloses Girokonto wahrnehmen.

Trotz negativer Bonität ein Girokonto eröffnen

Wenn Sie Zugriffe von Gläubigern auf Ihrem Konto befürchten und sich bei negativer Bonität durch ein kostenloses Girokonto mit Pfändungsschutz absichern möchten, können Sie ein P-Konto eröffnen. Das P-Konto ist ein Girokonto, welches Gläubiger nur bei Beträgen über Ihrem Selbstbehalt pfänden können. Sie sparen sich in der Insolvenz, aber auch bei anderen Schulden oder mit einer eidesstattlichen Versicherung eine Menge Ärger und müssen keine Pfändung akzeptieren, die Ihnen die Grundlage zum Leben entzieht und Ihren Selbstbehalt einschließt. Das P-Konto können Sie als kostenloses Girokonto bei verschiedenen Banken anlegen und bei der Eröffnung direkt angeben, dass Sie ein pfändungsgeschütztes Konto wünschen. Aber auch die Umwandlung Ihrer bestehenden Girokonten in ein P-Konto ist möglich. Die Banken dürfen Sie beim Wunsch zum Girokonto eröffnen mit Pfändungsschutz nicht kündigen und müssen laut Gesetz aus dem Jahre 2010 Ihrem Kundenwunsch entsprechen. Wenn Sie auch für ein P-Konto eine Kontoführung ohne Gebühren erhalten und somit hohe Kosten sparen können, haben Sie die richtige Wahl getroffen und zahlen nicht unnötig Geld für ein Konto, welches Sie zum Pfändungsschutz benötigen und welches bei verschiedenen Banken generell ohne Gebühren zur Kontoführung angeboten wird. Auch für pfändungsgeschützte Girokonten ohne Kosten für die Kontoführung finden Sie im Vergleich verschiedene Angebote und können ein kostenloses Girokonto wählen auf das Ihre Gläubiger nicht einfach zu zugreifen können. Sie sparen sich mit dieser Option ein Menge Ärger und haben die Gewährleistung, dass Ihr Selbstbehalt von Gläubigern nicht verfügt werden kann.

Wenn Sie auf ein kostenloses Girokonto wechseln möchten

Besitzen Sie bereit ein Girokonto und möchten ein weiteres Girokonto eröffnen, sollten Sie über den Einzug der bisherigen Girokonten von Ihrer neuen Bank nachdenken. Wir möchten Sie darüber informieren, dass es bei zu vielen Konten auf Ihren Namen und somit bei zahlreichen Karten in Ihrem Besitz dazu kommen kann, dass sich Ihre Bonität schmälert ohne dass Sie Schulden haben. Menschen mit zahlreichen Girokonten werden von Banken häufig als höheres Risiko gewertet und können nicht nur beim Wunsch ein Girokonto eröffnen zu wollen, sondern auch bei der Beantragung von Krediten auf Ablehnung anhand minderer Bonität stoßen. Wundern Sie sich warum Banken Ihren Antrag zum Girokonto eröffnen ablehnen und auf Ihre Bonität verweisen, sollten Sie die Menge der Konten über die Sie verfügen prüfen und sich für ein angemessenes Limit entscheiden. Ganz einfach können Sie ein Girokonto eröffnen und zu einer anderen Bank wechseln, beauftragen Sie die neue Bank mit dem Einzug Ihrer sonstigen Konten und wählen die Bank als Monopol für Ihre Girokonten aus. Zahlen Sie auf Ihr bisheriges Konto Gebühren zur Kontoführung, kann sich der Wechsel auf ein kostenloses Girokonto für Sie durchaus lohnen und Ihnen beim Sparen helfen. Sie müssen Ihre Girokonten bei der jetzigen Bank nicht kündigen und haben die Möglichkeit, nach dem Girokonto eröffnen die neuen Banken mit dem Einzug zu beauftragen. Guthaben Ihrer von der Bank eingezogenen Girokonten werden mit Ihrem neuen Konto verrechnet und darauf gutgeschrieben. Beachten Sie beim Wechsel der Banken und beim Einzug der Konten nach der Eröffnung eines neuen Kontos, dass Girokonten mit Sollstellung nicht eingezogen werden und vorher ausgeglichen werden müssen. Sollten Sie sich für ein kostenloses Girokonto interessieren und möchten hierfür die Banken wechseln und ein neues Girokonto eröffnen, finden Sie adäquate und sinnvolle Angebote ohne Gebühren zur Kontoführung direkt im Vergleich.

Zinsen auf Girokonten erhalten

Viele Angebote für ein kostenloses Girokonto überzeugen nicht nur durch die nicht zu zahlende Gebühr zur Kontoführung, sondern enthalten sogar Zinsen auf das Guthaben. Möchten Sie zum sparen kein separates Konto anlegen und haben immer ein Guthaben auf Ihren Girokonten, können Sie durch die Zinsen sogar noch weitere Vorteile für Ihre Entscheidung für ein kostenloses Girokonto erhalten. Ehe Sie ein Girokonto eröffnen und sich für eine der zahlreichen Banken die ein kostenloses Girokonto anbieten entscheiden, sollten Sie die Zinsen der Banken vergleichen und sie in die Berechnung zur Rentabilität und den Jahreskosten für die gewählten Girokonten einbeziehen. Ist die Kontoführung kostenlos, zahlen Sie nichts für Überweisungen und Kontoauszüge, sowie für Online Zahlungen und Abhebungen am Automaten, werden die Zinsen für Sie besonders attraktiv sein und Ihnen die Möglichkeit zum Sparen geben. Aber nicht nur Haben - sondern auch Sollzinsen sollten Sie vor dem Girokonto eröffnen vergleichen. Die Dispositionskredite bei Banken werden zu ganz unterschiedlichen Konditionen bereitgestellt und können sehr teuer werden, wählen Sie zwar ein kostenloses Girokonto, dafür aber einen utopisch hohen Zinssatz im Soll Bereich. Bei uns erfahren Sie, warum Sie ein kostenloses Girokonto nur dann richtig wählen, wenn Sie alle Faktoren die für Sie vor der Eröffnung relevant sind vergleichen und sich nicht nur an der Kontoführung beim Girokonto eröffnen orientieren. Die Kontoführung ist nur ein Punkt von vielen der für Kosten bei Girokonten sorgt und darüber entscheiden kann, ob Sie ein wirklich kostenloses Girokonto oder ein Konto mit versteckten Gebühren und so mit Kosten gewählt haben. Im Vergleich und durch die Berechnung erhalten Sie den Überblick und können sich für die Eröffnung für ein kostenloses Girokonto bei den Banken entscheiden, bei denen Sie wirklich ein kostenfreies Angebot mit fairen Soll- und Habenzinsen, sowie kostenlosen Überweisungen und Abhebungen und in der Kontoführung enthaltenen Karten ohne jährliche Gebühr erhalten.

Wie sich die Kontoführung zusammensetzt

Banken bei denen Sie Gebühren zur Kontoführung zahlen sind nicht immer leistungsstärker als Girokonten, die Sie als kostenloses Girokonto eröffnen können. Möchten Sie Kosten sparen und sich für günstige Angebote entscheiden, sollten Sie die Inhalte der Kontoführung kennen und wissen, wofür manche Banken Geld von Ihnen verlangen. Ein Girokonto eröffnen heißt, Ihr Geld bei der Bank in die Verwaltung zu geben und sich für ein Geldinstitut zu entscheiden, welches nicht über Ihr Geld verfügt, aber alle buchhalterischen Aufgaben rund um Ihr Konto übernimmt. Bei manchen Banken erhalten Sie diese Leistungen nur kostenpflichtig und entscheiden sich für eine Kontoführung, die nicht selten nicht zum Festpreis, sondern anhand Ihrer Kontobewegungen festgesetzt wird. Wollen Sie ein Girokonto eröffnen und wissen dass Sie viele Buchungen über das Konto abwickeln, wird sich dieses Angebot für Sie nicht rechnen und dazu führen, dass Sie für zahlreiche Buchungen mit Gebühren belastet werden und durch die kostenpflichtige Kontoführung gar nicht sparen können. Anders verhält es sich bei der Eröffnung von Girokonten, wo die Bank die Buchhaltung und Verwaltung nach dem Girokonto eröffnen für Sie als kostenloses Girokonto übernimmt. Sie profitieren von den gleichen Leistungen, für die Sie bei der Eröffnung von Konten bei einer anderen Bank bezahlen und haben somit keine Verluste, sondern Gewinne durch ein kostenloses Girokonto zu verzeichnen. Da jede Bank mit Ihrem Geld arbeitet und über die berechneten Gebühren zur Kontoführung selbst entscheiden kann, sollten Sie als Kunde vor der Eröffnung genau prüfen welche Inhalte in der Kontoführung enthalten sind und ob nur die Verwaltung, oder auch die aktive Nutzung nach dem Girokonto eröffnen kostenlos und somit für Sie von Vorteil ist.

Je mehr Geldautomaten verfügbar sind umso mehr können Sie sparen

Abhebungen bei Fremdbanken sind immer mit hohen Kosten verbunden und führen dazu, dass Sie auch für ein kostenloses Girokonto hohe Gebühren zahlen müssen. Möchten Sie bei der Kontoführung sparen und nicht nur bargeldlos mit Ihren Karten in Geschäften und im Internet zahlen, sollten Sie beim Girokonto eröffnen auf eine hohe Dichte an Geldautomaten achten. Auch beim Online Girokonto eröffnen oder Girokonten von Direktbanken müssen Sie auf Geldautomaten nicht verzichten und sollten sich in dem Fall erkundigen, bei welchen mit den Banken kooperierenden Banken Sie nach der Eröffnung der Konten kostenlos Geld an Automaten abheben können. Wenn Sie viel im Ausland unterwegs sind, werden Sie häufig mit der Kreditkarte Geld abheben. Hier müssen Sie zusätzlich beachten, dass nicht nur die Automaten im Inland für Sie ohne Gebühr mit Geldkarten nutzbar, sondern auch die Geldautomaten im Ausland für den Einsatz der Kreditkarte nicht mit hohen Gebühren aufwarten. All diese Faktoren fließen in die Kontoführung ein und spielen eine wichtige Rolle, wollen Sie durch das Girokonto eröffnen sparen und sich für ein kostenloses Girokonto mit Vorteilen entscheiden. Da Abhebungen bei Fremdbanken im Inland bis zu 7,50 Euro kosten und so teuer zu Buche schlagen können, sollten Sie auf die hohe Automatendichte besonderen Wert legen und sich für kein kostenloses Girokonto entscheiden, wo Sie die kostenlose Kontoführung durch teure Abhebungen am Geldautomaten in der Summe überholen würden. Wie Sie sehen, gibt es vor der Entscheidung zum Girokonto eröffnen eine Menge Details zu beachten und es gilt herauszufinden, bei welchen Banken Sie sich nach der Eröffnung gut aufgehoben und zum Sparen animiert fühlen können. Wenn Sie bereits vor dem Girokonto eröffnen einen Vergleich anstellen und sich über alle Konditionen, sowie die verfügbaren Geldautomaten der Banken im In- und Ausland informieren, werden Sie mit den gewählten Girokonten sparen und sich für ein vorteilhaftes und nicht nur kostenloses Girokonto entscheiden.

Transparenz erleichtert die Entscheidung

In den zahlreichen Angeboten für Girokonten verschiedener Banken ist es nicht leicht, sich für eine Eröffnung bei einem Geldinstitut zu entscheiden und gleichzeitig ein kostenloses Girokonto, aber auch ein leistungsstarkes und mit umfangreichen Vergünstigungen ausgestattetes Konto zu wählen. Wenn Sie die jährlichen Kosten berechnen und die verschiedenen Girokonten der Banken anschließen im direkten Vergleich betrachten, werden Ihnen die Unterschiede in der Kontoführung und die Möglichkeiten zum Sparen besonders intensiv ins Auge stechen. Achten Sie beim kostenloses Girokonto vergleichen auch darauf, ob Sie anhand Ihrer finanziellen Situation das gewünschte Girokonto eröffnen und Kunde bei der fokussierten Bank werden können. Auch als Geringverdiener, Hartz 4 Bezieher und mit negativer Bonität können Sie bei verschiedenen Banken ein Girokonto eröffnen und durch nicht geforderte Gebühren zur Kontoführung sparen. Um für Sie passende und günstige Angebote zu finden, sollten Sie keine voreilige Entscheidung treffen und sich umfassend über die Girokonten und Konditionen der Banken informieren. Vergleichen Sie ebenso die Soll- und Habenzinsen die Ihnen für ein kostenloses Girokonto gewährt werden und prüfen die Inhalte der Kontoführung, ob auch Buchungen und Überweisungen, Daueraufträge und Abhebungen an Automaten kostenlos sind. Wenn Sie ein online ein Girokonto eröffnen möchten, müssen Sie sich ebenso wie bei der lokalen Bank ausweisen und können das in der Regel über Post Ident erledigen. Am besten informieren Sie sich direkt bei der gewünschten Bank vor der Eröffnung von Girokonten, welche Auflagen Sie erfüllen und wie Sie die Eröffnung mit geringem Aufwand und zeitnah realisieren können. Bei uns erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen rund um ein kostenloses Girokonto und erfahren, warum Sie durch nicht geforderte Kontoführung Gebühr und die richtige Entscheidung beim Girokonto eröffnen sparen und mehr aus Ihrem Geld machen können. Erhalten Sie auf Ihr Guthaben nach dem Girokonto eröffnen sogar Zinsen, vermehrt sich Ihr Geld ohne dass Sie dafür ein separates Konto beantragen müssen.

Fazit

Ein kostenloses Girokonto können Sie mit hoher Bonität, aber auch mit einem Eintrag in der Schufa erhalten. Vor dem Girokonto eröffnen sollten Sie sich im Vergleich bei uns über die Auflagen und Konditonen der Banken informieren und so eine Entscheidung für Girokonten treffen, die sich für Sie vorteilhaft aufzeigen und nicht nur durch die gebührenfreie Kontoführung überzeugen. Wenn Sie sich für ein kostenloses Girokonto mit Guthabenzinsen entscheiden, können Sie nicht nur sparen, sondern Ihr Geld auf den Girokonten sogar vermehren. Berechnen Sie Ihr persönliches Angebot und nutzen die Informationen auf unserer Homepage, um bei der Kontoführung zu sparen und Girokonten zu wählen, die nicht nur durch eine komplikationslose Eröffnung, sondern durch zahlreiche Vorteile in der Kontoführung auffallen. Viele Banken gewähren Ihnen nicht nur eine kostenlose Geldkarte, sondern ermöglichen auch die Partnerkarte kostenlos zu erhalten. Ebenso finden Sie enorme Unterschiede in den Konditionen der Banken, wünschen Sie für Ihr kostenloses Girokonto eine Kreditkarte. Sparen können Sie am besten, entscheiden Sie sch für Kreditkarten ohne jährliche Gebühr und haben somit die Möglichkeit, im In- und Ausland ohne Mehrkosten bargeldlos zu zahlen und sich dadurch Vorteile zu erschaffen. Beim Girokonto eröffnen sollten Sie keine Kompromisse eingehen und alle Kriterien zu den Girokonten mit gleicher Wichtigkeit betrachten. Die oben benannten Faktoren sorgen in ihrer Gemeinsamkeit für Vorteile in der Kontoführung und ermöglichen es, ein wirklich kostenloses Girokonto zu führen und keine bösen Überraschungen durch versteckte Gebühren nach der Eröffnung zu erleben. So vielseitig wie Ihre Vorstellungen und Wünsche zu Girokonten, präsentieen sich auch die unterschiedlichen Angebote der Banken zum Girokonto eröffnen. Es ist nach einem Vergleich ganz einfach, für Ihre Ansprüche und Bedürfnisse ein vorteilhaftes Angebot zu finden und in der Kontoführung durch ein kostenloses Girokonto zu sparen. Für welche Banken Sie sich entscheiden sollten und wo Sie die besten Girokonten finden, erkennen Sie mit dem Vergleich als Basis vor dem Girokonto eröffnen.

Finanzen Impressum