Kontoführung
Girokonto
kostenloses Girokonto
Girokonto
Vergleich
Eröffnen
Online
Studenten
Tagesgeld
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto kostenlos
Tagesgeldkonto Vergleich
Tagesgeldkonto eröffnen
Online
Zinsen
Festgeld
Festgeldkonto
Service
Lexikon
Bank
Währungsrechner
Wechselkurse
Test

Kontoführung

Die Anweisung und Durchführung jeglicher Form von Geldbewegungen auf einem Bankkonto (auch Transaktionen genannt) wird als Kontoführung bezeichnet. Zumeist bezieht sich der Begriff der Kontoführung auf sogenannte private Girokonten bzw. bei Unternehmen Kontokorrentkonten. Sie werden auch Zahlungsverkehrs-, laufendes oder Sichtkonto genannt. Diese haben den Vorteil, dass bargeldloser Zahlungsverkehr stattfinden kann. Diese Form der Geldtransaktion fand ihre erste Anwendung schon im 11. Jahrhundert. Auf Tagesgeld-, Termingeld-, Spar-, Spenden-, Kredit- und Kreditkartenkonten finden natürlich ebenso Transaktionen statt und somit wird auch in diesem Zusammenhang von Kontoführung gesprochen.

Für jede Art von Bankkonto werden bei Konteneröffnung zwischen zukünftigen Kontoinhaber (Bankkunde) und Bankinstitute Regelungen und Vereinbarungen getroffen (bezüglich der Grenzen und Möglichkeiten der Geldbewegungen und somit der Kontoführung). Je nach Aufwand- und Serviceleistungen der Bank fallen demnach auch Kosten, sogenannte Kontoführungsgebühren. Eines der Konten mit den größten Servicemöglichkeiten einer Bank ist das sogenannte Mehrwertkonto, bei dem über die normalen Girokontoleistungen hinaus noch besondere Kreditkarten, Vergünstigungen und Versicherungsleistungen beinhaltet sind. Der Name „Mehrwert“ bezieht sich allerdings auch oft auf die Höhe der Kontoführungsgebühren.

Leistungen bei der Kontoführung

Die Leistungen bei der Kontoführung normaler Girokonten bestehen u.a. aus der Tätigung von Überweisungen, Barauszahlungen, Schecks, Lastschriften und Kartenzahlungen. Bei Überweisungen findet ein Geldtransfer von einem Konto auf ein anderes statt. Barauszahlungen vom Konto können entweder persönlich am Bankschalter oder am Geldautomaten vorgenommen werden. Dabei ist allerdings zu beachten, dass das Geldabheben außerhalb der Hausbank bei den Konkurrenzbanken von dem eigenen Konto im Gegensatz zu anderen Ländern in Deutschland immer noch gebührenpflichtig ist.

Schecks gehören ebenfalls zum bargeldlosen Verkehr und enthalten eine zweck- und ortsgebundene Zahlungsanweisung eines festgelegten Geldbetrages an einen Begünstigten (auch als Remittent bezeichnet). Bei sogenannten Verrechnungsschecks kann keine Barauszahlung des Scheckbetrags erfolgen. Dieser darf nur auf dem Konto des Begünstigten gutgeschrieben werden. Bei Lastschriftverfahren wird die Bank durch den Kontoinhaber beauftragt bei dem Konto eines Dritten festgelegte Geldbeträge gutzuschreiben oder abzubuchen. Dieses Verfahren findet mit Unterschrift oft auch bei Kartenzahlung im Einzelhandel statt. Überweisungen und Lastschriften können übrigens in Form eines Dauerauftrages, d.h. unter Angabe regelmäßig wiederkehrender Zeitabstände (monatlich, jährlich, usw.) von einer Bank durchgeführt werden.

Je nach Bank sind die oben genannten Transaktionen mit Gebühren verbunden, wobei unter bestimmten Bedingungen auch kontoführungsfreie Konten angeboten werden. Diese Bedingungen beziehen beispielsweise auf die Nutzung des Kontos als Online-Konto bzw. sind mit Serviceeinschränkungen oder einem bestimmten persönlichen wirtschaftlichen Status (z.Bsp. Auszubildende/r, Student/in) verbunden. Geschäfts-/Kontokorrentkonten haben aufgrund der höheren Aufwendung und Kosten seitens der Bank meist auch höhere Kontoführungsgebühren.

Hinsichtlich der Kontoführung kann es vorkommen, dass nicht jede geforderte Bankgebühr gerechtfertigt ist. Dies wird auch staatlich seitens der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kontrolliert und kann dort auch erfragt werden.



In unserem Banken Lexikon finden Sie weitere Informationen zu Fachbegriffen aus dem Bereich Bank und Finanzen.

Abgeltungssteuer

BaFin

Bankleitzahl

Dauerauftrag

Depot

Dispositionskredit

EC Karte

EC Karten / Automatenbetrug

Effektivverzinsung

Einlagensicherung

Eonia

Euribor

Freistellungsauftrag

Gehaltskonto

Geschäftskonto

IBAN / BIC / Swift Code

Interbankrate

ISIN

Kontoauszug

Kontoführung

Kontokorrentkonto

Lastschriftverfahren

Maestrokarte

Mastercard

Pfändungsschutzkonto

Schecks

Schufa

Sicherheit

Sparbuch

Tagesgeld

Tan / iTan

Termingeld

Treuhandkonto

Überweisung

Visacard

Zinsen

Finanzen Impressum