Sparkasse
Girokonto
kostenloses Girokonto
Girokonto
Vergleich
Eröffnen
Online
Studenten
Tagesgeld
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto kostenlos
Tagesgeldkonto Vergleich
Tagesgeldkonto eröffnen
Online
Zinsen
Festgeld
Festgeldkonto
Service
Lexikon
Bank
Währungsrechner
Wechselkurse
Test

Sparkasse

Die Sparkasse ist heutzutage bekannt in ganz Deutschland und auch in Österreich, sowie in ungefähr achtzig weiteren Ländern. Hier soll es aber um die wechselvolle Geschichte der deutschen Sparkasse gehen.

Im Gegensatz zu den genossenschaftlichen Banken und den Privatbanken gehört die Sparkasse (zusammen mit den acht Landesbanken) in Deutschland zu den öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten. Das bedeutet, dass es nicht in erster Linie das Ziel der Sparkasse ist, Gewinne zu erwirtschaften, sondern dem Gemeinwohl zu dienen. Wer der Träger der jeweiligen Sparkasse ist, erkennt man schon an ihrem Namen: es ist entweder eine Stadt- eine Kreis- oder Bezirkssparkasse. Der Name weist ebenso auf das Geschäftsgebiet hin, denn es gilt das Regionalprinzip.

Bevor die erste Sparkasse gegründet wurde, gab es zwar ihre Vorläufer, sogenannte Leihäuser und Waisenkassen, aber diese hatten ein viel enger gestecktes Aufgabenfeld, das mit dem der bald darauf gegründeten Sparkasse nicht zu vergleichen war.

1778 wurde die Sparkasse der Ersparungsklasse der Allgemeinen Versorgungsanstalt in Hamburg von der Patriotischen Gesellschaft gegründet, eine Gruppe liberaler wohlhabender Bürger, die den Armen helfen, aber auch die regionale wirtschaftliche Entwicklung fördern wollte. Ihr folgten 1801 die Spar- und Leihkasse Göttingen und viele weitere. Bis zum Jahr 1810 hatte sich die Idee der kommunalen Geldinstititue, die nicht nur der Oberschicht, sondern breiten Bevölkerungsschichten das Sparen ermöglichen wollten, durchgesetzt. Wie der Name der Göttinger Sparkasse zeigt, wurden bereits damals nicht nur Sparguthaben aufgebaut, sondern auch Kredite vergeben. Die so erwirtschafteten Gewinne dienten in erster Linie dem Aufbau der Infrastruktur, das heißt, sie wurden für die Finanzierung sowohl privater wie auch öffentlicher Gebäude, in den Straßenbau und ähnliches gesteckt.

Um nicht nur größere Städte, sondern auch kleinere Orte in den Genuss dieser Vorzüge kommen zu lassen, wurden ab 1830 zunehmend auch Kreissparkassen gegründet.

Insgesamt kann man sagen, dass die Gründer der ersten Sparkassen in erster Linie der armen Bevölkerung helfen, diese aber auch erziehen und zu einem eigenverantwortlichen Leben verhelfen wollten. Kritiker sprachen denn auch davon, dass die Bevölkerung zu Sparsamkeit erzogen und die Verwendung der Löhne beeinflusst werden solle, und dass die Sparkasse ein Mittel der konservativen Gesellschaftspolitik sei.

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts verlor die Sparkasse mit der Gründung der ersten Kreditgenossenschaften und anderer Institute allerdings ihre Monopolstellung.

Nachdem in den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts der bargeldlose Zahlungsverkehr eingeführt und die ersten Landesbausparkassen gegründet wurden, war die Sparkasse in der Moderne angekommen.

Nach 1945 wurden die Sparkassen in der sowjetisch besetzten Zone vorübergehend geschlossen, um nach ihrer Wiedereröffnung in erster Linie für den privaten Zahlungsverkehr zuständig zu sein.

In Westdeutschland hielt das Wirtschaftswunder Einzug, das von der Sparkasse wesentlich unterstützt wurde, indem 1952 der sogenannte Kaufkredit eingeführt wurde.

Nach der Wende im Jahr 1989 gründete sich der Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverband. Schon nach wenigen Jahren war den Sparkassen im Osten Deutschlands keinerlei Unterschied zu ihren westlichen Pendants mehr anzumerken.

Die Erfolgsgeschichte der Sparkasse hält bis heute an. Durch ihre vielen, auch kleinen Filialen sorgt die Sparkasse für große Präsenz und steht, nicht zuletzt durch ihre Geschichte, für Stabilität und Vertrauen.



Die Geschichte der Banken. Wählen Sie die jeweilige Bank und erfahren Sie mehr über Ihre Historie.

Deutsche Bank

Dresdner Bank

Europäische Zentralbank

Comdirect

Commerzbank

Hypovereinsbank

ING DiBa

Netbank

Norisbank

Postbank

Sparda

Sparkasse

Volkswagenbank

Finanzen Impressum